Inhaltsverzeichnis  MOBOTIX Online-Hilfe

GPS Mittelpunkt-Koordinaten

Im Dialog GPS Mittelpunkt-Koordinaten werden die jüngsten Positionskoordinaten grafisch dargestellt, die von einer angeschlossenen MX-GPS-Box empfangen wurden. Für eine stationär eingesetzte MX-GPS-Box erhält man somit ein Drift-Diagramm, in dem man potentielle Ungenauigkeiten bei der Positionsbestimmung per Satellit in der jeweiligen Installationsumgebung erkennen kann.

Hinweis

Dieser Dialog wird nur angezeigt, wenn eine MX-GPS-Box an den MxBus angeschlossen ist.

Aus diesen Koordinaten wird eine Schwerpunktkoordinate bestimmt, die bei einer stationär eingesetzten MX-GPS-Box die ermittelte Montageposition mit der höchsten Wahrscheinlichkeit angibt. Diese Mittelpunkt-Koordinaten sind für eine einfache Kontrolle mit Google Maps verlinkt und können z. B. als Ankerposition für das Umgebungsereignis GPS-Position verwendet werden.

Die Angabe Abstand Mittelpunkt - äußerster Messpunkt beschreibt eine potentielle Ungenauigkeit in der Positionsbestimmung in der jeweiligen Installationsumgebung und kann als angemessener Minimalwert für Abstand (für die aktuellen Empfangsbedingungen) beim Umgebungsereignis GPS-Position herangezogen werden.

Maximal werden im Diagramm 57.600 Koordinaten verarbeitet, was bei ungestörtem Empfang die Positionen der letzten 16 Stunden wiedergibt.

Es kann in gewissen Situationen sinnvoll sein, einen Teil der Positionsdaten nicht in die Verarbeitung einfließen zu lassen - z. B. wenn die Installationsposition geändert wurde und die älteren Daten noch Positionen am früheren Installationsort beinhalten. Mit den Schiebereglern am unteren Rand des Diagramms lassen sich daher Anfangszeitpunkt und Endzeitpunkt des zu berücksichtigenden Zeitintervalls festlegen und somit die Anzahl der Messpunkte eingrenzen.


© 2001-2018 MOBOTIX, · http://www.mobotix.com/